Der nächste Sommer kommt bestimmt Teil I

Das können wir Hautspezialisten vom Laserzentrum Oldenburg für Sie tun:

Wer im kommenden Sommer nicht wieder dastehen und sich ärgern will, dass er erneut versäumt hat, sich um das eine oder andere Hautproblem zu kümmern, sollte jetzt handeln. Wir Ärzte des Laserzentrums Oldenburg (LDO) sind erfahrene Dermatologen und arbeiten auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit den modernsten, sanftesten Verfahren.

Häufig kommen Patienten mit den folgenden Fragestellungen in unsere Praxis:

Ich habe graue, „unlebendige“ Haut. Kann man da was machen?
Wir können Ihnen diverse sehr effektive Therapieverfahren anbieten, einzeln oder in Kombination. Eine passende Methode könnte der Fractional Laser sein. Diese neue, sanfte Technik macht sich die Selbstheilung der Haut zunutze. Es bildet sich neues körpereigenes Kollagen, und es entsteht eine frischere, glatte und kräftigere Haut. Das Ergebnis ist absolut natürlich.

Meine roten Äderchen stören mich sehr. Muss ich das hinnehmen?
In den meisten Fällen reichen dagegen zwei bis drei Behandlungstermine mit dem gepulsten Farbstofflaser. Er ist in seiner Wirkung im Kampf gegen Rotbäckchen, Couperose, Besenreiser, Krampfadern, Spider Naevi, Punktangiome und Blutschwämmchen ist ein faszinierendes Multitalent. Mit der Behandlung sollte sehr rechtzeitig begonnen werden, da sich das volle Behandlungsergebnis über etliche Wochen entwickelt.

Unseren Sohn belasten seine alten Aknenarben. Mich stören meine Unfall- und OP-Narben. Was können Sie dagegen tun?
Da können wir viel verbessern! Zur Narbenbehandlung können verschiedene Laser zielgerichtet zum Einsatz kommen. Auch Laserkombinationen (Smooth beam, Farbstofflaser, Erbium-Yag-Laser) zur Anhebung oder Abtragung von Narben kommen in Frage.

Ich habe einen unattraktiven Rettungsring um die Taille, obwohl ich eigentlich schlank bin. Muss ich mich unbedingt operieren lassen, um ihn loszuwerden?
Wir bieten sowohl das derzeit schonendste Verfahren der Fettabsaugung (Liposuktion) als die umgangssprachlich auch „Fett-Weg-Spritze“ genannte Injektionslipolyse. „LipoSonix“ ist ein nicht-invasives, sanftes Verfahren. Die Behandlung eignet sich auch bestens für ängstliche und vorsichtige Patienten.

Dieses Muttermal stört mich schon seit Jahren. Kann man es ungefährlich so entfernen, dass keine große Narbe entsteht?
Als erfahrene Dermatologen können wir zuverlässig beurteilen, ob es sich bei dem störenden Hautmal um eine eindeutig gutartige Erscheinung handelt. Ist dies der Fall, kommt oft eine Laserbehandlung in Frage. Müssen Muttermale chirurgisch entnommen werden, so sind wir speziell darin ausgebildet, dass dieses möglichst narbenarm geschieht. Das nächste Gesundheitsforum Oldenburg erscheint am 13. März. Dann informieren wir Sie an dieser Stelle über moderne Behandlung von Lichtschäden, Falten, Cellulite und Dehnungsstreifen sowie Tattooentfernung mit dem Laser.

Weitere Informationen

Laserzentrum Oldenburg
Achternstraße 21
26122 Oldenburg
Tel.: 0441 219140