Injektions-Lipolyse („Fett-weg-Spritze“) gegen überschüssige Fettpölsterchen

Interview mit Dr. med. Birgit Meinke, Fachärztin für Dermatologie im Laserzentrum Dermatologie Oldenburg (LDO), zertifiziert im Netzwerk Lipolyse.

Was ist eine Injektions-Lipolyse und für wen eignet sie sich?
Bei der Injektions-Lipolyse, auch „Fett-weg-Spritze“ ge­nannt, handelt es sich um eine effektive Methode, um kleine unproportionale Fettansammlungen zu reduzieren. Hierzu gehören ein unerwünschtes Doppelkinn, „Hängebäck­chen“ oder kleine Fettpölsterchen im Bauchbereich sowie Lipome (Fettgeschwulste). Das verwendete Medikament (Phosphatidylcholin) ist ein gereinigter Naturstoff, der aus der Sojabohne gewonnen wird, und sich in der Medizin vielfach bewährt hat.

Wie läuft die Behandlung ab?
Das Medikament wird in ge­ringen Mengen mit einer speziellen Technik und sehr dünnen Nadeln unter die Haut ins Fettgewebe gespritzt. Daher ist diese Methode sehr schmerzarm. Die Anwendung der In­jektions-Lipolyse dauert ca. 30 Minuten. Mögliche Begleit­erscheinungen, wie z.B. kleine blaue Flecken, Schwellungen oder eine erhöhte Berührungs­empfindlichkeit, verschwinden nach einigen Tagen. Das Ergebnis verbessert sich innerhalb der folgenden Wochen weiter.

Was geschieht durch die Be­handlung im Körper?
Wie die Wellen, die ein Stein auf der Wasseroberfläche er­zeugt, breitet sich die Substanz von dem unterspritzten Depot gleichmäßig in die nähere Um­gebung aus und verflüssigt das Fett zu einer Art Öl (Lipolyse). Dieses verflüssigte Fett wird durch „fettbindende Eiweiße“ über die Gallenflüssigkeit ab­transportiert und durch den Darm ausgeschieden.

Ist der Erfolg dauerhaft? Wie oft müssen Patienten in die Praxis kommen?
Ja, die Fettreduzierung ist dauerhaft. Sehr gute kosmetische Ergebnisse lassen sich mit zwei bis vier Behandlungen im Ab­stand von jeweils acht Wochen erzielen.

Worauf muss ich als Patient achten?
Überaus wichtig ist die Anwendung einer speziellen Injektionstechnik. Diese Fähigkeit kann bei Ärzten, die durch das Netzwerk Lipolyse (www.netzwerk-lipolyse.de) zertifiziert sind, vorausgesetzt werden

Vielen Dank für das Ge­spräch!

meincke

Interview mit Dr. med. Birgit Meinke, Fachärztin für Dermatologie im Laserzentrum Dermatologie Oldenburg (LDO), zertifiziert im Netzwerk Lypolyse

Weitere Informationen

Laserzentrum Oldenburg
Achternstraße 21
26122 Oldenburg
Tel.: 0441 219140